Zum Inhalt springen

Tourismusverband Kitzbüheler Alpen

Sommer in der Ferienregion
Hohe Salve

Die Orte rund um den wohl schönsten Aussichtsberg Tirols, der Hohen Salve, bieten alle Vorzüge für einen unvergesslichen Urlaub. Genieße die schöne Natur und entfliehe dem Stress, um neue Energie für den Alltag zu tanken.

Größter Spielplatz der Alpen

Die Bergbahnen Wilder Kaiser-Brixental sind der direkte Einstieg in die Welt der Sommer-Erlebnisse. 

Sechs Themenwelten mit spannenden und lehrreichen Abenteuern rund um die Natur, die Tier- und Bergwelt und die Sagen und Geschichten der Alpen mit vielen Highlights für Groß und Klein.

Der SkiWelt Erlebnis Wanderpass ist das perfekte Rundum-Paket für den Bergsommer. Er vereint alle 13 Lifte im größten Sommer-Erlebnisgebiet Österreichs mit den sechs spannenden Berg-Erlebniswelten für Familien.

AussichtsReich Hohe Salve

Der 360°-Panoramablick vom Gipfel der Hohen Salve auf 1.829 m ist wahrhaft atemberaubend. Man kann den Gipfel ganz bequem mit der Salvenbahn von Hopfgarten aus erreichen. Oben erwarten dich viele, gut beschilderter Panoramawege in der Bergwelt Kitzbüheler Alpen. Das Glanzstück schlechthin dort oben ist das Salvenkirchlein, auch „Johanneskapelle“ genannt; die höchstgelegene Wallfahrtskirche Österreichs. Die drehbare Panoramaterrasse und eine Wanderung auf dem Sonnenweg runden einen perfekten Tag am Rigi Tirol´s ab.

Auf den Sattel – fertig – los!

Auf 800 km bestens beschilderten Strecken sitzt man in den Kitzbüheler Alpen immer fest im Sattel. Dafür und für die tolle Infrastruktur wurden die Kitzbüheler Alpen als erste Region in Österreich mit dem „approved bike area"-Gütesiegel von mountainbike holidays ausgezeichnet – entdecke die Ferienregion Hohe Salve mit ihren schönsten Strecken.

Winter in der Ferienregion
Hohe Salve 

In der Ferienregion Hohe Salve gesellt sich zum Weiß auf der Piste das strahlende Blau des Himmels. Denn schließlich befindet man sich auf der Sonnenseite eines der größten zusammenhängenden Skigebiete Österreichs, der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental. Morgens Pulverschnee, tagsüber 284 Kilometer bestens präparierte Pisten mit 90 modernsten Liftanlagen und nachmittags vor der urigen Hütte im strahlenden Sonnenschein lunz’n, wie wir Tiroler sagen, wenn wir eine kleine Pause einlegen und uns zurück lehnen. 

Skihütten-Gaudi

Skifans können sich die Hüttengaudiwochen im März schon mal rot im Kalender anstreichen: Wer in dieser Zeit einen Urlaub in den Orten der SkiWelt bucht, bekommt ein mehr als attraktives Paket geschnürt: So stehen von Montag bis Freitag täglich ab 9 Uhr für alle Gäste (mit gültiger Gästekarte) kostenlos Skiguides bereit, welche die besten Pisten, die schönsten Hänge, die sonnigsten Abfahrten und die gemütlichsten Hütten der SkiWelt kennen. Für Partystimmung ist während der Hüttengaudiwochen jedenfalls gesorgt - in vielen der über 70 Hütten wird am Nachmittag bei Livemusik auf den Sonnenterrassen abgetanzt.

Unser Tipp: während der SuperSkiWochen in der Vor-und Nachsaison gibt es noch einmal bis zu 25 Prozent Rabatt auf den Skiurlaub inklusive Unterkunft und Skipass.
Die Alternative für Familien: Kinder bis 15 Jahre fahren in dieser Woche gratis! Einzige Voraussetzung: Ein Elternteil kauft einen Skipass von mindestens 3 Tagen Gültigkeitsdauer.

Abseits der Skipiste 

Die acht Orte rund um die Hohe Salve bieten ein facettenreiches Urlaubsvergnügen, auch für Nicht-Skifahrer gibt es eine ganze Palette von Angeboten. Das Gebiet Angerberg-Mariastein beispielsweise umfasst 30 km hervorragend präparierte Langlaufloipen, die mit dem Tiroler Loipen-Gütesiegel ausgezeichnet sind. Egal ob allein oder mit Kindern, zum ersten Mal oder als Profi – auf den Loipen der Ferienregion Hohe Salve ist der Winter auf jeden Fall ein Erlebnis. Das idyllische Seitental Kelchsau ist der ideale Ausgangsort für eine Skitour.
Speziell die 4-Tages-Kitzbüheler Alpen Skidurchquerung ist eine Reise wert!

© Tourismusverband Kitzbüheler Alpen

© Tourismusverband Kitzbüheler Alpen

© Tourismusverband Kitzbüheler Alpen

© Tourismusverband Kitzbüheler Alpen

© Tourismusverband Kitzbüheler Alpen

© Tourismusverband Kitzbüheler Alpen

© Tourismusverband Kitzbüheler Alpen

© Tourismusverband Kitzbüheler Alpen

© Tourismusverband Kitzbüheler Alpen

© Tourismusverband Kitzbüheler Alpen

© Tourismusverband Kitzbüheler Alpen

© Tourismusverband Kitzbüheler Alpen